Termine

Back to All Events

"3 Kriegerinnen" bei den 5. Lateinamerikanischen Tagen

"Die Lateinamerikanische Tage Leipzig sind ein Projekt des Sudaca e.V., der 2003 gegründet wurde. Sudaca e.V. will über die politische, wirtschaftliche und soziale Situation in Lateinamerika informieren und dem Leipziger Publikum die kulturelle Vielfalt dieses Kontinents näherbringen. Begonnen haben wir mit Vortragsreihen und kulturellen Veranstaltungen. Seit 2005 zeigen wir regelmäßig lateinamerikanische Filme in verschiedenen Leipziger Kinos. Die Lateinamerikanischen Tage veranstaltet der Sudaca e.V. jährlich seit 2010.

Einblicke in die aktuelle Kinolandschaft gewähren mehr als 20 aktuelle Lang- und Kurzfilme im Originalton mit Untertitelung. Darunter sind sowohl Preisträger internationaler Festivals als auch kleinere, brandneue Produktionen. In Workshops, Vorträgen, Filmveranstaltungen und Diskussionsrunden mit geladenen Gästen wird u.a. über gleichgeschlechtliche Ehe und Adoptionsrecht in Lateinamerika, Strafvollzug und Menschenrechte oder Migration diskutiert."

Anschließend beantworten die Regisseure Alexander Preuss und Gregor Barié im Publikumsgespräch Fragen zur Entstehungsgeschichte des Films und berichten über die aktuelle politische Lage in Kolumbien.